Mein Arbeitsansatz

Mir ist eine liebevolle Haltung den Menschen gegenüber, die sich mir mit ihren Lebensthemen anvertrauen, sehr wichtig.

Menschliche Probleme und Verhaltensweisen verstehe ich im Kontext der jeweiligen Biografie, daher interessiere ich mich sehr für den jeweiligen persönlichen, familiären und beruflichen Hintergrund. Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch genetisch einzigartig und nach der Geburt einer einmaligen Mischung von Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Deshalb entwickelt jeder Mensch unterschiedliche Eigenschaften und Fähigkeiten.

Wertschätzung und achtungsvolle Haltung gegenüber den Menschen, gepaart mit einer Portion Humor gegenüber den mitgebrachten Problemen soll helfen, das Leben wieder leichter zu machen. Lösungen ergeben sich ja vor allem durch eine Veränderung der Sichtweise auf die Probleme. Im übertragenen Sinn möchte ich daher sowohl eine Schulter zum Anlehnen und einen Spiegel zur Selbstreflexion anbieten.

Einer meiner Leitsprüche ist: Der Mensch wird des Weges geführt den er wählt.

Dieser Satz spricht für mich einerseits die Selbstverantwortung an, die wir für unser Leben und wie wir es führen, haben, andererseits die spirituelle Dimension unseres Seins. Ich bin überzeugt, dass es auch eine größere Kraft gibt, die uns leitet.

 

Seelische Heilung ist mehr als Gesundheit und zum ganzheitlichen Wohlbefinden gehört für mich persönlich auch die Auseinandersetzung mit Ernährung, Bewegung, Stressmustern und der eigenen Geschichte.

Ausbildungsschritte, Berufs- und Lebenserfahrung

Qualifikationen

Kaufmann, Soziologe, Klientenzentrierter Psychotherapeut, Systemischer Familientherapeut,

Supervisor, Lebensberater, Coach, Mediator, Trainer, Unternehmensberater und Aufstellungsleiter.

Ich bin Jahrgang 1949, verheiratet, Vater von drei erwachsenen Kindern und Großvater einer Enkelin.

1965 -1969

BHAK Linz, Rudigierstraße

1969 -1979

Sorbonne, Paris: Französischstudium,

Universität Wien: Pädagogik

Universität Linz: Soziologiestudium

1975 - 1979

Englischlehrer in BHAK, BHASCH, Polytechnikum

1979 -1989

Berufspädagoge im Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrum Linz

1983 - 1989

Psychotherapieausbildungen (KP und SF) und Psychotherapeut in der Familienberatungsstelle des Magistrates Wels, Beginn der eigenen Praxis

1989 - 2011

Aufbau und Leitung von ORANOS - College für systmische Bildung und Beratung, Trainer und Seminarleiter für verschiedene Unternehmen im Sozialbereich, u.a. für den Verband der Gemeinnützigen Wohnungswirtschaft

1991 - dato

Funktionen im Berufsverband der PsychotherapeutInnen (1991 bis 2016) , Aufbau des Qualitätssicherungsvereins für Systemaufstellungen (ÖfS)

© 2020 Mag. Friedrich Fehlinger